if(jQuery.cookieBar('cookies')){ }

Born to be Free - Golden Retriever

Kriechtunnel

Viel Spass dabei!

Aufzucht

Mit nachfolgenden Bildern versuchen wir Ihnen einen kleinen Eindruck von unserer Welpenaufzucht zu vermitteln.

Unsere Welpen werden in einer Wurfkiste im Wohnzimmer geboren.

Dort bleiben sie auch während der ganzen Aufzuchtphase. Mit Ende der 2. Woche entwurmen wir die Welpen das erste Mal, was sich von da in regelmässigen Abständen wiederholt.

Ab ca. der 3 Woche nach der Geburt bekommen sie im Wohnzimmer einen geräumigen Auslauf mit vielen Spielsachen und beginnen ihre ersten Umwelteindrücke, z.B. Fernseher, Türen schlagen, Kindergeschrei zu sammeln.

Nach der 3. Woche heisst es bei uns auch: Besuch erwünscht. Bis dahin werden die Welpen und die Mutterhündin nur von den nächsten Familienangehörigen betreut um die noch sehr hohe Infektionsgefahr für die Welpen auf ein Minimum zu reduzieren.

Jetzt können die Welpen also ersten Kontakt zu "Fremden" pflegen.

Für die sehr menschenfreundlichen Retrieverwelpen eine aufregende Sache und Sie sollten deswegen auch dementsprechend gekleidet sein.

Je nach Jahreszeit dürfen die Kleinen dann ab der ca. 5.Woche tagsüber in ihren Aussenauslauf.

Dort steht ihnen auch eine geräumige Blockhütte als Unterschlupf bei plötzlichem Regen zur Verfügung. Unser Aussenauslauf ist ein abgegrenzter Teil unseres 3000 qm grossen Gartens. Jetzt beginnt die Zeit des "Lernens":

Wir versuchen die Welpen mit neuen Eindrücken zu konfrontieren, z.b. wehende Bänder im Wind


Kuhglocke, Rasenmäher, Autohupe, Planschbecken ( bei entsprechender Jahreszeit )

Durch diese optischen und akkustischen Reizquellen wollen wir die Kleinen optimal auf ihr Leben "draussen" bei ihren neuen Besitzern vorbereiten. Auch regelmässige Autofahrten und Variationen im Futterplan ( Obst, grüner Pansen, getrocknete Schweineohren, Jogurth, Kauknochen usw. ) gehören jetzt mit zur Tagesordnung.

Wir legen damit hoffentlich den Grundstein zu einem menschenfreundlichen, optisch und akkustisch belastbaren und anpassungsfähigen Golden Retriever - eben so - wie das Wesen des Golden Retriever auch im Rassestandard beschrieben wird.

Wenn der Welpe nach der 8. Woche entwurmt, geimpft und gechippt unser Haus verlässt haben wir als Züchter unser Möglichstes getan. Jetzt liegt es an Ihnen durch Welpenprägungsspieltage, Junghund- und später Begleithunde-Kurs Ihr neues Familienmitglied zu einem angenehmen Gefährten zu erziehen.